Herzlichen Dank an alle Besucher und Besucherinnen, es war ein wundervolles Konzert!

Einladung: Benefizkonzert „Himmelgebimmel, ein Harfengewimmel“

Erleben Sie den traumhaften Klang vieler Harfen, die vom barocken Bach, über volkstümliche Weisen bis hin zu internationalen Liedern und Melodien der Musikwelt spielen.

Präsentiert von der Darmstädter Harfenklasse von Ute Steffan (Akademie für Tonkunst, Darmstadt) zur Unterstützung der Bildungs- und Hilfsprojekte von Soroptimist International Club Seeheim-Jugenheim.

Am:

Sonntag, 12. März 2023 um 16 Uhr

Wo:

Hl. Geist Kirche Seeheim

Pestalozzistraße 25

64342 Seeheim-Jugenheim

Freier Eintritt - Spende herzlich erbeten!

 

Kaffee und Kuchenbuffet ab 15 Uhr

 

SI-Häschen für Ostern:

 

Zum ersten Mal bieten wir Ihnen in diesem Jahr unsere SI-Häschen an! Sie sehen sie im Bild rechts. Die Häschen sind mit Liebe von einem Zimmermann aus Resthölzern hergestellt, duften nach frischem Holz und zieren gerade jetzt zu Ostern Tisch und Wohnung.

Der Erlös vom Hasen-Verkauf fließt in unsere Projekte. Der große Hase kostet 9 Euro, der kleine Hase 7 Euro. Sie können die SI-Häschen beim Benefizkonzert „Himmelgebimmel“ kaufen.

 

Leider komplett ausverkauft!

 

Benefiz Harfengewimmel - 2023
SISJ - 2023 Flyer Benefiz Harfengewimmel
Adobe Acrobat Dokument 380.7 KB

Liebe Freundinnen und Freunde des Clubs Soroptimist International Seeheim-Jugenheim!

Wir wünschen Ihnen im Namen aller unserer Mitlieder ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich friedliches 2023.

 

Herzlich danken wir Ihnen für Ihre überaus großzügige Unterstützung unserer Arbeit im vergangenen Jahr. Vor allem „Unsere Hilfe für die Ukraine“ wäre ohne Ihre vielen Zuwendungen so nicht möglich gewesen. Rund 47.000 Euro haben wir im Laufe der vergangenen Monate für das Projekt eingenommen und rund 35.000 Euro bereits wieder gezielt für Hilfsgüter ausgegeben. Dabei haben wir wie bei allen unseren Projekten darauf geachtet, dass die Hilfe auch wirklich sicher dort ankommt, wo sie benötigt wird. Persönliche Beziehungen zu den Helferinnen und Helfern unterwegs und vor Ort sind dabei unentbehrlich. Weil der Krieg andauert, setzen wir unsere Hilfe 2023 fort. Lesen Sie hier, was wir bisher erreicht haben. Wenn Sie uns im nächsten Jahr auch wieder finanziell unterstützen möchten, freuen wir uns sehr darüber und versprechen Ihnen: Ihre Hilfe kommt an!

 

Trotz Corona konnten wir auch andere Projekte neu entwickeln oder fortführen, wie etwa die Krimi-Lesung mit Liz Horn in der ehemaligen Pfungstädter Synagoge. Das Harfenkonzert „Himmelgebimmel“ war wieder gut besucht. Viel Spaß hat uns die zweite Verleihung des Henny-Koch-Preises  im Juli gemacht. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich junge Frauen ihren Platz im Leben erarbeiten. Mit guter Bildung fängt es an! Deshalb unterstützen wir auch in allen Projekten gezielt die Bildung von Frauen und Mädchen vor Ort. Nur wer lernt und etwas kann, hat die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben. Das trifft hierzulande ebenso zu wie in Afrika, der Mongolei oder im Senegal, wo wir überall seit Jahren Projekte unterstützen.  

 

Zu unseren Herzensangelegenheiten gehören die Orange Days, bei denen wir zusammen mit Millionen Frauen weltweit gegen die Gewalt an Frauen protestieren. Die Orange Days, immer vom 25.11. bis 10.12 jedes Jahr, enden mit dem Tag der Menschenrechte, an dem wir unsere „Menschenrechtstafel“ verleihen. Jetzt im Dezember ging sie an den Hospizverein Pfungstadt und nördliche Bergstraße, dessen Ehrenamtliche hervorragende Arbeit für unsere Gemeinschaft leisten.

 

Herzlichen Dank auch allen, die in diesem Jahr wieder die Weihnachtskarten unserer Aktion „Licht der Freude“ gekauft haben. Der Erlös kommt sozialen und Bildungsprojekten vor Ort zugute, besonders der „Arbeitsgemeinschafts Gerechtigkeit und Teilhabe“ (AG GuT).

 

Bitte bleiben Sie gesund – und bleiben Sie uns gewogen.

 

Herzliche Grüße

 

Gisela Dallhammer (Präsidentin 2020-2022)

Sibylle van de Ree (Präsidentin 2023-2024)

 

Soroptimist Club Seeheim-Jugenheimvergibt Menschenrechtstafel an Hospizverein Pfungstadt

Anlässlich des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember hat der Club Soroptimist International Seeheim-Jugenheim (SISJ) die „Menschenrechtstafel“ an den Hospizver-ein Pfungstadt und nördliche Bergstraße überreicht. „Das zentrale Element Ihrer Arbeit ist die Würde des Menschen, wie sie im Grundgesetz Artikel 1 verankert ist“, erläuterte Eva Reinhold-Postina, Charterpräsidentin des SI Clubs Seeheim-Jugenheim. „Sie haben dieses Grundrecht zur Maxime Ihres Handelns gemacht. Und deshalb überreichen wir Ihnen die Menschenrechtstafel von Soroptimist International“. Birgit Schneider, hauptamtliche Koordinatorin des Hospizvereins nahm die Tafel entgegen. weiterlesen

...und hier noch ein weiterer Artikel vom Hospizverein:

https://www.hospizverein-pfungstadt.de/informationen/

Soroptimist Club Seeheim-Jugenheim fordert Ende der Gewalt gegen Frauen mit Plakataktion, orangefarbenen Schuhen und Stand auf dem Marktplatz. Der Club Soroptimist International Seeheim-Jugenheim beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an den Orange Days vom 25. November bis zum 10. Dezember. Ziel der weltweit von der UN ausgerufenen Kampagne ist die Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Allein in Europa ist jede dritte Frau von Gewalt betroffen, unabhängig von Nationalität und Kultur. In diesem Jahr macht SI Seeheim-Jugenheim mit mehreren Aktionen auf das Problem aufmerksam… weiterlesen

Unsere Warnwesten sind für 2022 ausverkauft. Herzlichen Dank allen Käuferinnen und Käufern! Hier die schönsten Fotos 2022:

Soroptimistinnen nutzen bundesweit die Warnwesten von SI Seeheim-Jugenheim für ihre Aktionen an den Orange Days!

weiterlesen.....

Advent in der Scheune

Endlich! Nach zwei Jahren Corona-Pause konnten wir endlich wieder Waffeln backen und Lose verkaufen an unserem Stand von SI Seeheim-Jugenheim. Und die Bürgerinnen und Bürger kam in Scharen. In langer Reihe warteten sie auf die Waffeln, die wir erstmals nach einem neuen Rezept gebacken haben.

Wie hat’s geschmeckt? Offenbar gut, wir mussten Teig nachmachen! Schnell ausverkauft waren auch die Lose, manche Gewinner gingen mit einem ganzen Arm voller Präsente nach Hause. Was wohl drin war? Sicher etwas Schönes. Gut verkauft haben wir auch unsere Weihnachtskarten. Alles in allem war es wieder ein gelungener „Advent in der Scheune“. Herzlichen Dank an alle, die bei uns gekauft und damit unsere Arbeit vor Ort unterstützt haben! Herzlichen Dank auch den Organisatoren vom Heimat- und Verschönerungs­verein Seeheim. Es war wieder ein gelungenes Fest!

Licht der Freude

Ab sofort verkaufen wir wieder unsere Weihnachtskarten! Bestellen Sie jetzt hier "Licht der Freude": Ab sofort verkaufen wir wieder unsere Weihnachtskarten! Bestellen Sie jetzt hier …


Henny-Koch-Preisverleihung 2022

Bildung ist der Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Um die Bildung junger Mädchen und Frauen zu fördern, hat der Club Soroptimist International Seeheim-Jugenheim (SISJ) anlässlich seines zehnten Charterjubiläums 2021 den Henny-Koch-Preis ausgelobt. Er wurde gestern, Dienstag, den 19. Juli 2022, zum zweiten Mal vergeben, coronabedingt im kleinen, aber dennoch feierlichen Rahmen in der Aula des Schuldorfs Bergstraße. Preisträgerinnen sind die diesjährigen Schuldorf-Absolventinnen Amira Mi-Sen Seibert, Mia Nadja Spitzbarth und Lara Onay.

weiter unter....

Die Henny-Koch-Preisträgerin 2022 am Schuldorf Bergstraße: Der Club Soroptimist International Seeheim-Jugenheim würdigt mit seinem Preis die erfolgreichsten Schülerinnen des Abschlussjahrgangs 2022. Auf dem Foto von links: Coachin Katrin Faust, Preisträgerin Mia Nadja Spitzbarth (bester Realschulabschluss), Preisträgerin Lara Onay (bester qualifizierender Hauptschulabschluss), SI-Präsidentin Gisela Dallhammer und Preisträgerin Amira Mi-Sen Seibert (bestes Abitur).

Foto: Eva Reinhold-Postina/Soroptimist/privat

 

Sommerexkursion 2022 - Jüdischer Friedhof Alsbach

Sommerexkursion 2022: Seit unserer Charter 2011 unternehmen wir vom SI-Club Seeheim-Jugenheim jedes Jahr eine Sommerexkursion – diesmal eine Führung über den jüdischen Friedhof in Alsbach mit unserer Expertin, Clubschwester Dr. Gisela Steitz-Dörr.

Warnweste zu den Orange Days

Warnweste in orange mit SI-Logo und Aufschrift „Stoppt Gewalt gegen Frauen“ plus Hinweis auf SID-Website. Ideal für Veranstaltungen zu den Orange Days, Flashmobs etc. Sie ist zeitneutral und kann jedes Jahr wieder verwendet werden. Alle Westen sind in Größe xl und können über Jacken und Mäntel getragen werden. Die Weste bringt auch im Alltag Sicherheit zum Beispiel auf dem Fahrrad und bei Autopannen!

Preis:

je Weste 6,-- Euro  plus Versand.

Sammelbestellungen lohnen sich also!

 

Im Moment leider ausverkauft!

 

Beratung beim Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen"

Eine wichtige Anlaufstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt und Menschen, die helfen wollen, ist das vom BMFSFJ geförderte Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen". Das Hilfetelefon ist unter der kostenlosen Nummer 08000 116 016 rund um die Uhr zu erreichen - anonym und barrierefrei - und bietet in deutscher Sprache und in 17 Fremdsprachen telefonische Beratung für gewaltbetroffene Frauen, für Menschen aus dem sozialen Umfeld und für Fachkräfte an. Über www.hilfetelefon.de ist außerdem eine Onlineberatung möglich.

 

Mit freundlicher Unterstützung von: